Pfälzer Frühkartoffel ›Berber‹

Nächster Liefertermin: 3. Juli 2019

Heimisch und vorwiegend festkochend: Ein Frühsommergenuss von Rang.
Artikelnummer: 923045
5,00 €
/ 2,5 kg-Beutel
Grundpreis: 2,00 € / kg
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 4,50 €
  • Kaufen Sie 4 zum Preis von je 4,00 €
Versandoptionen
 

Standard-Versand 5,00 €

 

Express-Versand ab 12,00 €

Produkt-Ursprung
 

Deutschland

Artikelbeschreibung

Details

KARTOFFELN ALS EDELGEMÜSE. DEUTSCHE FRÜHKARTOFFELN.

Die sogenannten »sehr frühen« (Mitte Juni, in der Pfalz ab Ende Mai) und »frühen« (Juli bis August) Sorten der Kartoffeln bildeten bis vor 10 Jahren einen weiteren, der Spargelzeit folgenden Höhepunkt im kulinarischen Jahr. Die »Erstlinge« wurden nicht als Beilage gereicht, sondern waren ein Frühsommergemüse von eigenem Rang. Nie wieder im Jahr war Kartoffelgeschmack so schmelzend und fein, wie aus den frühen, nicht lager baren Sorten, die von Juni bis August geerntet wurden. Das ist weitgehend vorbei, seit der Markt schon ab Februar mit sogenannten Frühkartoffeln zyprischer und israelischer Provenienz überschwemmt wird. Hier kommt eine der älteren deutschen Sorten, die Berber von 1983. Sie ist nur »vorwiegend festkochend« und hat demnach einen Einschlag ins schwach-mehlige, wie sich’s auch für Frühkartoffeln gehört, denn wer macht aus diesem Edelgemüse nur Salat?

Bitte warten…