Spare Ribs vom Linderöd-Schwein

Aus dem oberen Drittel des Schweinebauchs stammen die Spareribs - wegen ihrer Form auch Leiterchen genannt, denn die Rippchen verlaufen parallel zueinander wie die Sprossen einer Leiter. Ansonsten gilt: Was lange währt, wird endlich gut. Dieser Satz könnte für die Zubereitung der Spareribs erfunden worden sein, denn durch langsames Garen wird das Fleisch außergewöhnlich zart, mürbe und saftig.
Artikelnummer: 920963

nicht mehr lieferbar

8,40 €
/ ca. 600 g
Grundpreis: 14,00 € / kg
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandoptionen
 

Frische-Versand

 

Express-Versand ab 12,00 €

Produkt-Ursprung
 

Deutschland

Artikelbeschreibung

Details

Das Fleisch zwischen den Rippen ist langfaserig, von Bindegewebe durchzogen, deutlich marmoriert und dabei dennoch sehr zart - vorausgesetzt, man gibt ihm bei der Zubereitung genügend Zeit. Wie alles Fleisch am Knochen bieten die Spareribs einen kräftigen, aromatischen Genuss.

Die Spareribs vor dem Garen mit einer Trockenmarinade einreiben und vier bis acht Stunden durchziehen lassen. Geeignete Gewürze sind Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Knoblauch, Curry, Chili, Paprika. Die Zugabe von etwas braunem Zucker intensiviert den Geschmack. Das Fleisch wird dann indirekt bei Temperaturen von etwa 110 °C gegrillt. Indirekt bedeutet, daß das Grillgut nicht in der direkten Hitze liegt, hier würde es von außen verbrennen, bevor es innen gar ist. Das Garen kann mehrere Stunden dauern, doch dann folgt ein besonderes Geschmackserlebnis: Das Fleisch ist so mürbe und zart, daß es fast von allein vom Knochen fällt.

Bitte warten…