Dry Aged Beef von dem Hereford-Ochsen.

Lieferung am Freitag, den 13. Dezember 2019.

Der Produzent:

Reiner Huss züchtet bei seiner Heimatstadt Neumünster Herfordrinder, Rote Woll-, Duroc- und Linderöd Schweine. Seit gut 6 Jahren arbeitet er mit 5 Bauern aus Schleswig Holstein in der Vermarktung alter Tierrassen zusammen, die allesamt als Überzeugungstäter extensive Landwirtschaft betreiben. Historische Tierrassen zu züchten und zu verarbeiten geschieht nicht aus Landwirtschaftsromantik, sondern ganz klar aus Qualitätsgründen. Die alten Rassen wachsen einfach langsamer, brauchen gerade bei den Schweinen doppelt so lange wie moderne Hybriden (13 bis 15 Monate bis zur Schlachtreife). Dadurch hat das Fleisch einfach eine bessere Konsistenz und Geschmack als die 6 Monate jungen Hormonbomber vom Discounter. Durch die Zusammenarbeit mit einer Craftbier-Brauerei bekommt er wöchentlich bis zu 500 kg Biertreber als Futter für die Schweine. Dieser gibt den besonderen Geschmack ins Fett. Bei der Reifung und dem Zuschnitt der Teilstücke spielen seine mehr als 35 Jahre Erfahrung im Fleischerhandwerk eine große Rolle.

Die Rasse:

Das Hereford-Rind ist zwar keine seltene, aber eine sehr alte Rasse - umgänglich, robust und für die ganzjährige Freilandhaltung geeignet. Die Rasse hat sich als sehr anpassungsfähig an unterschiedliche Klimate erwiesen und stammt ursprünglich aus Englands Westen, aus der Grafschaft Herefordshire, wo sie seit dem 17. Jahrhundert gezüchtet wird. Das Fleisch ist saftig, sehr aromatisch und von feinfaseriger Qualität. Aufgrund dieser Eigenschaften ist das Hereford-Rind heute eine weit verbreitete Rinderrasse.

Die Fütterung:


Weidehaltung mit zusätzlicher Heufütterung im Winter.

Die Haltung:

Reiner Huss hält seine Herefordherde auf Naturschutzflächen im Aukrug unweit von Gut Manhagen. Von Ende April bis Ende November hat die knapp 20- köpfige Herde 15ha Moorweiden zum Grasen unter den Hufen. Im Winter kommen die Tiere auf den Hof und werden im Offenstall auf Stroh gehalten, weil die Moorweiden zu feucht werden und die schweren Ochsen und Kühe die Grasnarbe zertreten würden. Die Fütterung im Winter besteht rein aus Heu. Da die Ochsen gleich nach der Weidesaison geschlachtet werden, wird nur eine Erhaltungsfütterung und keine Mast betrieben. Nach der dreiwöchigen Reifung am Knochen (dry air aging) portioniert Reiner Huss seine Tiere immer selbst.

Zum Kurzbraten...

Bitte beachten Sie: Sollten Sie aus mehreren Schlachtaktionen bestellen, fallen die Versandkosten für jede Aktion an. Bitte wenden Sie sich bei Fragen telefonisch an uns unter 02591 2590 230.

  • Beefsteak vom Hereford

    Schlicht, unkompliziert und dabei unglaublich zart ist das Beefsteak vom Hereford. Das Muskelfleisch unserer Tiere aus Weidehaltung ist feinfaserig und dabei kräftig im Geschmack. Pur und kurz gebraten ein Genuss. Gelingt in unserer schmiedeeisernen Pfanne besonders gut. Mehr erfahren
    16,50 €

  • Cote de Boeuf vom Hereford

    Das auch als Ochsenkotelett oder Hochrippe gehandelte Côte de Boeuf ist ein prächtiges Stück aus dem Rücken vom Hereford, von uns für Sie im Dry Aged Verfahren veredelt. Das Côte de Boeuf enthält deutlich sichtbares intramuskuläres Fett, ist von kräftig roter Fleischfarbe und aromatisch im Geschmack. Mehr erfahren
    38,40 €

  • Entrecôte vom Hereford

    Als Entrecôte bezeichnet man - der französischen Zerlegungsart nach - den Zuschnitt aus dem Zwischenrippenstück, dem vorderen Teil des Roastbeefs. Die Muskulatur im Rückenbereich der Weiderinder wird stark beansprucht, entsprechend kräftig und aromatisch ist das Fleisch. Zum Kurzbraten perfekt geeignet. Mehr erfahren
    30,00 €

  • Filet Centercut / Chateaubriand vom Hereford

    Das Filet ist das feinste Stück vom Rind, gekennzeichnet durch feine Muskelfasern und einen geringen Fettanteil. Wir liefern Ihnen - küchenfertig vorportioniert - den Centercut, also das mittlere Teilstück. Eine gute Wahl für den Klassiker Chateau Briand. Mehr erfahren
    64,00 €

    momentan ausverkauft

  • Filetkopf vom Hereford

    Das begehrteste Stück vom Rind ist das Filet, genau richtig für Liebhaber von magerem und kurz gebratenem Fleisch. Der Filet-Kopf - ein Teilstück des Filets - bietet vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten. Ob im Ganzen oder in Tranchen zubereitet: das Fleisch sollte innen zartrosa sein. Mehr erfahren
    60,00 €

    momentan ausverkauft

  • Filetspitze vom Hereford

    Feinfaserig in der Struktur und dabei ausgesprochen mager: Zweifellos das hochwertigste Stück vom Rind ist das Filet. Bei zu langen Garzeiten kann das zarte Fleisch leicht trocken werden, daher bitte immer nur kurz braten. Mehr erfahren
    15,00 €

    momentan ausverkauft

  • Flanksteak / Bavette de flanchet vom Hereford

    Unter Kennern hoch geschätzt ist das Flanksteak, ein geschmacksintensives und saftiges Stück Muskelfleisch, das - der französischen Zerlegung folgend - dem unteren Rippenbereich, also der Flanke, entstammt. Viel zu häufig wird das Fleisch aus dem Bauchlappen in der Wurst verarbeitet oder gewolft. Wir schneiden daraus für Sie saftige Steaks. Mehr erfahren
    33,60 €

    momentan ausverkauft

  • Flat Iron Steak vom Hereford

    Ein echter Geheimtipp ist das von Kennern längst geschätzte Flat Iron Steak, ein Zuschnitt aus der Rinderschulter, der bei uns auch als Schildstück oder Schulterscherzel bekannt ist. Das Fleisch aus der Schulter ist kernig, fester im Biss und intensiv im Geschmack. Mehr erfahren
    12,60 €

    momentan ausverkauft

  • Geschnetzeltes vom Hereford

    Eine Fülle von Möglichkeiten in Geschmack und Zubereitung bietet das von uns für Sie küchenfertig vorbereitete Geschnetzelte. Kurz gebraten ein variantenreicher Gaumenschmaus. Mehr erfahren
    15,00 €

    momentan ausverkauft

  • Hüft-Filet vom Hereford

    Eines der zartesten Stücke vom Hereford ist das Filet aus der Hüfte, auch schmale Hüfte genannt. Das Muskelfleisch ist feinfaserig und mager, dem echten Filet aus dem Rücken in Optik und Geschmack ganz nah. Für einen saftigen Genuss bitte immer nur kurz braten. Mehr erfahren
    24,00 €

  • Minutensteak aus der Hüfte vom Hereford

    Gutes Essen schnell zubereitet? Mit unseren zarten Minutensteaks gelingt das leicht! Denn Minutensteaks - aus der mageren Hüfte geschnitten - dürfen nur kurz braten, andernfalls würden sie leicht trocken werden. Innen sollte das Fleisch zartrosa sein, außen durchaus scharf angebraten. Mehr erfahren
    11,40 €

  • Rumpsteak vom Hereford

    Das Rumpsteak - in kräftige Steaks geschnitten oder gleich im Ganzen zubereitet - zeichnet sich aus durch gleichmäßig verteiltes intramuskuläres Fett sowie einen festen Fettrand, der bei der Zubereitung dem Fleisch die besondere Saftigkeit verleiht. Mehr erfahren
    27,50 €

Artikel 1 bis 10 von 29 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Zum Schmoren und Kochen...

Bitte beachten Sie: Sollten Sie aus mehreren Schlachtaktionen bestellen, fallen die Versandkosten für jede Aktion an. Bitte wenden Sie sich bei Fragen telefonisch an uns unter 02591 2590 230.

  • Beinfleisch (ohne Knochen) vom Hereford

    Wie alle Tiere aus extensiver Weidehaltung haben unsere Hereford viel Bewegung und entwickeln eine kräftige Wadenmuskulatur. Das ausgebeinte Fleisch braucht lange Schmorzeiten, dann wird es zart bei einem intensiven Geschmack. Mehr erfahren
    6,50 €

  • Brust / Brisket (ohne Knochen) vom Hereford

    Ohne Knochen kommt das mäßig durchwachsene Bruststück vom Hereford frisch zu Ihnen nach Haus. Das Fleisch - es ist von langfaseriger Struktur - ist ideal für langsame Garmethoden wie Kochen oder Schmoren. Die Brust wird traditionell auch gefüllt zubereitet. Mehr erfahren
    9,00 €

  • Bürgermeisterstück vom Hereford

    Traditionell durften sich die Honoratioren eines Dorfes bei Schlachtfesten als erste ein ordentliches Stück Fleisch auswählen. Aus gutem Grund fiel die Wahl in der Regel auf das feine Schmorstück aus der Hüfte, das auch als Pastorenstück oder Pfaffenstück bekannt ist: ein außerordentlich zartes und ausschließlich aus Muskelfleisch bestehendes Stück. Mehr erfahren
    14,00 €

    momentan ausverkauft

  • Falsches Filet vom Hereford

    Das Falsche Filet - es ist das zarteste Stück aus der Schulter - muss sich hinter dem Rinderfilet, dem es in Form und Aussehen ähnlich ist, keinesfalls verstecken. Anders als dieses ist es allerdings von einer kräftigen Sehne durchzogen. Langes Garen macht das Fleisch besonders weich. Ein schönes Schmorstück für einen feinen Sauerbraten. Mehr erfahren
    9,00 €

    momentan ausverkauft

  • Fehlrippe / Nacken vom Hereford

    Aus dem vorderen Teil des Rinderrückens wird die Fehlrippe geschnitten. Die Fehlrippe ergibt einen zarten Braten, denn sie ist feinfaserig und leicht von intramuskulärem Fett durchzogen. Beim Braten und Schmoren läuft dieses - von seiner Struktur dem Roastbeef ähnliche - Stück zu seiner Hochform auf. Mehr erfahren
    16,50 €

    momentan ausverkauft

  • Gulasch vom Hereford

    An kalten Tagen gibt es nicht Besseres als ein deftiges Gulasch. Besonders gut wird es mit dem Fleisch von unserem Hereford. Die lange Reifezeit sorgt dafür, dass die Muskelhäutchen weich werden, ohne dass der Saft verloren geht. Gulasch - ein saftiger Schmorgenuss. Mehr erfahren
    9,00 €

  • Langes Bavette / Bavette d' aloyau vom Hereford

    Weniger bekannt ist das lange Bavette, nach französischer Schnittführung auch als Bavette d'aloyau bekannt. Wie das Flanksteak, mit dem das lange Bavette bisweilen verwechselt wird, stammt es aus dem Bauchlappen. Häufig kommt das grobfaserige Fleisch direkt in die Wurst, doch Kenner schätzen dieses kernige Stück als Steak, denn bei sorgfältiger Zubereitung bleibt es innen ausgesprochen saftig. Mehr erfahren
    9,00 €

    momentan ausverkauft

  • Mark-,Sandknochen (TK) vom Hereford

    Bei der Zubereitung einer aromatischen Fleischbrühe dürfen Mark- und Sandknochen keinesfalls fehlen: Je mehr Knochen mitgekocht werden, desto intensiver wird der Geschmack. Die Brühe nicht sprudelnd kochen, sondern kurz unter dem Siedepunkt mehrere Stunden simmern lassen, so bleiben die wichtigen Geschmacksstoffe erhalten. Knochen lassen sich auch separat für die Herstellung eines klassischen Fonds verwenden. Mehr erfahren
    3,00 €

  • Rosenstück (ohne Knochen) vom Hereford

    Frisch und ohne Knochen liefern wir Ihnen das Rosenstück vom Hereford. Dieses vollfleischige, deutlich sichtbar von Sehnen und Bindegewebe durchzogene Teilstück entstammt dem Schwanzstück, das zur Keule gerechnet wird. Kräftiges Anbraten und langsames Schmoren machen aus diesem einfachen Zuschnitt, auch schlicht Rose genannt, einen besonders zarten Braten. Auch für Sous-Vide und Niedrigtemperaturgaren geeignet. Mehr erfahren
    8,00 €

  • Rouladen vom Hereford

    Der Klassiker aller Sonntagsgerichte: saftige Rouladen vom Rind, fein gefüllt und sanft geschmort. Langsames Schmoren von Fleisch ist eine alte Tradition, unsere Rouladen vom Hereford setzen mit ihrem aromatischen Geschmack besondere Akzente. Mehr erfahren
    9,00 €

  • Schaufelstück / Paleron vom Hereford

    Als Schulterspitz, Latte, Schildstück oder frz. Paleron wird das Schaufelstück ebenfalls gehandelt. Es entstammt der Schulter vom Hereford. Charakteristisch für diesen Zuschnitt sind lange Muskelfasern, sichtbares Bindegewebe und ein mäßiger Gehalt an intramuskulärem Fett. Langsames Schmoren macht das Fleisch zart. Dieser Zuschnitt ergibt auch eine kräftige Brühe. Mehr erfahren
    9,00 €

    momentan ausverkauft

  • 10,00 €

  • Semerrolle vom Hereford

    Die Semerrolle, das gleichmäßig runde bis ovale und nahezu fettfreie Muskelstück von ganz hinten aus der Keule ist kaum bekannt, doch unter Kennern umso mehr geschätzt. Die Muskulatur am Schwanzstück ist kräftig faserig. Sanft geschmort wird aus der Semerrolle ein überaus zarter und intensiv aromatischer Fleischgenuss. Mehr erfahren
    17,25 €

  • Tafelspitz vom Hereford

    Doppelt gut: Tafelspitz bezeichnet nicht nur ein besonders schönes Stück Rindfleisch aus der Hüfte, sondern ist auch eine klassische Zubereitung desselben. Charakteristisch für das magere Stück sind seine dreieckige Form und der schmale Fettrand auf der oberen Rundung. Mehr erfahren
    14,00 €

    momentan ausverkauft

Artikel 1 bis 10 von 29 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Sonstiges...

Bitte beachten Sie: Sollten Sie aus mehreren Schlachtaktionen bestellen, fallen die Versandkosten für jede Aktion an. Bitte wenden Sie sich bei Fragen telefonisch an uns unter 02591 2590 230.

  • Hackfleisch (TK) vom Hereford

    Hackfleisch bedeutet Vielfalt, denn nichts ist vielseitiger in der Verwendung als unser fein gewolftes Hackfleisch vom Hereford. Ob als Hackbraten, Beefsteaks oder - krümelig gebraten - als Grundlage für deftige Eintöpfe oder würzige Pastasaucen, Gehacktes ist einfach in der Handhabung und dabei doch voller Fleischgenuss. Von uns für Sie gemäß der Hackfleischverordnung als Tiefkühlware geliefert. Mehr erfahren
    6,00 €

  • Ochsenschwanz (TK) vom Hereford

    Es ist still geworden um den Ochsenschwanz in unserer Zeit, in der immer alles schnell gehen muss. Und so wandert dieses Teilstück als vermeintlich minderwertiges Stück in die Wurst oder wird als Tierfutter verwendet. Zwar enthält der Ochsenschwanz Knorpel und Sehnen, doch bei entsprechend langer Garzeit wird daraus ein ganz besonderes Ragout. Mehr erfahren
    12,00 €

    momentan ausverkauft

  • Zunge (TK) vom Hereford

    Völlig zu Unrecht werden Innereien, zu denen auch die Zunge zählt, vielfach verschmäht. Die Zunge besteht - anders als andere Innereien - überwiegend aus Muskelgewebe, das allerdings etwas fester ist als anderes Muskelfleisch. Sie benötigt eine längere Garzeit, ist aber vielseitig in der Verwendung, nicht nur als Bestandteil von Ragouts, sondern auch von herzhaften Salaten. Mehr erfahren
    12,00 €

    momentan ausverkauft

Artikel 1 bis 10 von 29 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Bestellung & Lieferung.

Ihre Bestellung wird zum folgendem Termin geliefert:

Freitag, den 13. Dezember 2019.

Ihre Bestellung wird per DPD Express bis 18 Uhr im Kühlpaket zugestellt. Eine Lieferung bis 12 Uhr ist gegen einen Aufpreis von 4,00 € möglich.


Für eine Beratung können Sie uns unter der Telefonnummer 02591 2590 230 von montags bis donnerstags, von 8 Uhr - 17 Uhr, und freitags von 8 Uhr - 15 Uhr erreichen.
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@essbare-landschaften.de

Alle Zuschnitte werden nach der Reifung einzeln vakuumiert und NICHT tiefgefroren, so daß die Qualität des Fleisches bestmöglich erhalten bleibt.

Bitte warten…