Essbarelandschaften Essbarelandschaften

Späths Alblinse I „Die Große“

Historische Linsensorte aus der Schwäbischen Alb. Bestens für alle traditionellen Linsengerichte geeignet. Anbau und Verarbeitung nach den strengen Richtlinien von Bioland.
Artikelnummer 923308
8,50 €
/ 500 g
Grundpreis: 17,00 € / kg
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Kaufen Sie 3 zum Preis von je 7,60 €
  • Kaufen Sie 6 zum Preis von je 6,70 €
Versandoptionen
 

Standard-Versand 5,00 €

 

Express-Versand ab 12,00 €

Produkt-Ursprung
 

Deutschland

Lieferzeit
 

2-3 Werktage

Artikelbeschreibung

Details

Linsen: Der Anbau dieser uralten, vor der Kartoffel im Alltag sehr wichtigen Nahrungspflanze ist aus Deutschland so gut wie verschwunden. Die Handelsware stammt fast vollständig aus der Türkei, Indien und China. Hier aber kommen Linsen von der Schwäbischen Alb, deren Wiedererscheinen wir einem der vielen bäuerlichen Querköpfe verdanken. Der Lauteracher Landwirt Woldemar Mammel suchte nach den Linsensorten, die seine Eltern bis in die Nachkriegszeit angebaut hatten - zwei speziell für die Boden- und Klimaverhältnisse der Schwäbischen Alb von Fritz Späth im frühen 20. Jahrhundert erzüchtete Varietäten. Seit etwa fünfzehn Jahren baut eine kleine Erzeugergemeinschaf Späths Alblinsen wieder an. Hier "Die Große" mit ihrer leicht mehligen Konsistenz. Sie eignet sich bestens für alle traditionellen Linsengerichte wie z. B. "Spätzla mit Leisa" und "Mehlschwitze". Ohne zuvoriges Einweichen beträgt die Kochzeit 25-30 Minuten.

Erzeuger

Herkunft

Verantwortliches Lebensmittelunternehmen:

Lauteracher Alb-Feld-Früchte
Inh. Lutz Mammel
Am Hochberg 25
89584 Lauterach

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

HO-Rapsöl mit Butterschmalz (250 ml)

HO-Rapsöl mit Butterschmalz (250 ml)

6,00 € ab: 5,40 €
(Grundpreis: 24,00 € / 1L)
Weyers Weißwein-Essig Cuvée

Weyers Weißwein-Essig Cuvée

5,50 €
(Grundpreis: 22,00 € / 1L)

Bitte warten…