Essbarelandschaften Essbarelandschaften

Dry Aged Beef vom Angler Ochsen.



Die HerkunftGut Manhagen

Die RasseAngler Rind

Die FütterungKräuter und Gräser von der Weide. Zufütterung von Heu im Winter oder bei Dürre.



Die HaltungReine Weide- und Mutterkuhhaltung.



Ausverkauft!
Bald wieder verfügbar.

Unser Frischebrief

Mit unserem Frischebrief informieren wir Sie rechtzeitig über unsere Versandaktionen und neue Sortimentsbereiche. Und das in der Regel nur dreimal im Monat. Versprochen. Da unser Fleisch nur in geringer Menge und zeitlich begrenzt verfügbar ist, haben Sie als Frischebrief-Abonnent die besten Chancen neue Produkte kennenzulernen und sich Ihren „Lieblingszuschnitt“ zu sichern!

Hier können Sie unseren Frischebrief bestellen:





[Anzeigen]


Zum Kurzbraten...

Bitte beachten Sie: Sollten Sie aus mehreren Schlachtaktionen bestellen, fallen die Versandkosten für jede Aktion an. Bitte wenden Sie sich bei Fragen telefonisch an uns unter 02591 2590 230.

Artikel 1 bis 15 von 20 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Zum Schmoren und Kochen...

Bitte beachten Sie: Sollten Sie aus mehreren Schlachtaktionen bestellen, fallen die Versandkosten für jede Aktion an. Bitte wenden Sie sich bei Fragen telefonisch an uns unter 02591 2590 230.

Artikel 1 bis 15 von 20 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Sonstiges...

Bitte beachten Sie: Sollten Sie aus mehreren Schlachtaktionen bestellen, fallen die Versandkosten für jede Aktion an. Bitte wenden Sie sich bei Fragen telefonisch an uns unter 02591 2590 230.

Artikel 1 bis 15 von 20 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Die Rasse:

Erwähnt wurde das Angler Rind bereits im 16. Jahrhundert. Ab dem 19. Jahrhundert wurde mit der planmäßigen Zucht begonnen und 1879 ein Herdbuch eingerichtet. Das Fleisch des Angler Rindes ist sehr zart und besonders feinfaserig. Der Leistungsschwerpunkt dieser Rinderasse lag allerdings in der Milchproduktion. Rund 6.500 Liter Milch mit einem Fettgehalt von über fünf Prozent liefert ein Angler Rind im Durchschnitt. Die Milch besitzt 3,6 Prozent des zur Käseherstellung wichtigen Proteins Kappa-Kasein-B. Zudem wurde das Angler Rind aufgrund von Eigenschaften wie Langlebigkeit, geringer Kälberverluste und guter Futterverwertung geschätzt. Diese Vorteile erkannten auch die umliegenden Länder und kreuzten das Angler Rind in ihre Heimatrassen ein.


Das Futter:

Reine Weide- und Mutterkuhhaltung. Ganzjährige Freilandhaltung auf den Flächen von Manhagen.

Von Frühjahr bis Herbst ernähren sich die Tiere von Gräsern und Kräutern auf den Manhagener Flächen der Arche Warder, nur im Winter oder bei Dürre erfolgt eine Zufütterung mit Heu aus der Region. Eine Zufütterung von Mais, Soja oder anderen Kraft- und Mastfuttern findet nicht statt..


Das Fleisch:

Schönes, tiefrotes Fleisch mit einer feinen Marmorierung und nicht zu großem Fettanteil.

3 Wochen am Knochen gereift.


Bitte warten…