Schaufeldeckel-Steak vom Welsh Black

Ein ungewöhnliches Steak ist der Zuschnitt aus dem Schaufeldeckel, der auf dem Schaufelstück der Schulter liegt. Meist nur zum Schmoren angeboten oder gleich für die Verarbeitung verwendet, liefern wir Ihnen dieses kräftige Stück Muskelfleisch für ein kerniges Steak.

Zum gesamten Angebot...
Artikelnummer: 920551

nicht mehr lieferbar

12,36 €
/ ca. 300 g
Grundpreis: 41,22 € / kg
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandoptionen
 

Frische-Versand

 

Express-Versand ab 12,00 €

Produkt-Ursprung
 

Deutschland

Artikelbeschreibung

Details

Anders als in der Intensivmast ernähren sich unsere Welsh Black von dem, was der Boden hergibt, also von natürlichem Grünfutter. Das Fleisch von Weiderindern enthält daher einen bis zu sechsfach höheren Anteil an gesunden Fettsäuren als das der turbogemästeten Rinder, deren Fleisch den Handel dominiert. Und der Geschmack ist viel aromatischer.

Das Steak aus dem Schaufeldeckel gelingt besonders gut im Niedrigtemperaturverfahren. Zunächst in einer Eisenpfanne in heißem Butterschmalz für die Entwicklung der Röstaromen scharf anbraten, dann im Ofen bei niedriger Temperatur fertig garen. Etwas ruhen lassen und genießen.

Erzeuger

Herkunft

Reiner Huss
An der Schwale 1
24536 Neumuenster

Weitere Informationen

Verwendung

Wenn das Flanksteak wieder mal ausverkauft ist, probieren Sie doch mal den Schaufeldeckel. Dieser Muskel liegt auf dem Schulterblatt und hat eine kurze zarte Fleischfaser.
Im Norden von Deutschland hat er den alten Beinamen “Meisterstück”. Ich vermute dieser Name kommt daher, dass nur wenige, die sich mit Rindfleisch intensive beschäftigt haben,
das Potietial dieses Muskels kennen.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Bitte warten…