Hüftdeckel-Steak vom Galloway

Der direkt auf der Hüfte liegende Zuschnitt gelangt meist als Tafelspitz in den Handel, Kochen und Schmoren sind die klassischen Zubereitungsarten. Doch aus dem Hüftdeckel, auch als Hüftzapfen bezeichnet, schneiden wir für Sie auch feine Steaks, die gerade wegen des anliegenden Fettrandes ideal zum Kurzbraten oder Grillen geeignet sind.

Zum gesamten Angebot...
Artikelnummer: 920981

nicht mehr lieferbar

9,81 €
/ ca. 250 g
Grundpreis: 39,25 € / kg
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandoptionen
 

Frische-Versand

 

Express-Versand ab 12,00 €

Produkt-Ursprung
 

Deutschland

Artikelbeschreibung

Details

Das Fleisch unserer Rinder ist von ausgesuchter Qualität, denn die Tiere werden nicht gemästet, sondern sie wachsen heran - und zwar unter artgerechten Bedingungen, also in extensiver Weidehaltung mit natürlichem Futter. Das und die anschließende lange Reifung machen das Fleisch besonders zart und aromatisch.
Die Steaks vom Hüftdeckel sind mager und fein marmoriert. Der anliegende Fettrand sorgt für die besondere Saftigkeit des Steaks. Die Steaks am besten in einer Eisenpfanne bei hoher Temperatur scharf anbraten - so entwickeln sich die intensiven Röstaromen - und anschließend im Ofen bis auf die gewünschte Kerntemperatur gar ziehen lassen.

Erzeuger

Herkunft

Reiner Huss
An der Schwale 1
24536 Neumuenster

Weitere Informationen

Verwendung

Es ergibt ein margeres aber zartes Steak. Beim Anbraten zieht sich der Muskel etwas zusammen und “bäumt” sich auf. Dadurch vergrössert sich der Durchmesser und hält den Fleischsaft im inneren.
Nach dem Anbraten für 20 min bei 100°C in den Often und Sie erhalten ein sehr saftiges Steak.

Fleisch vor der Zubereitung 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Raumtemperatur annimmt und der Geschmack sich besser entfalten kann. Ansonsten kann es manchmal zu lange dauern, bis der Kern auf die gewünschte Temperatur kommt und das Fleisch ist aussen übergart und innen noch roh.

Bitte warten…