Essbarelandschaften Essbarelandschaften

Echter Alm-Emmentaler (Slow Food Presidio)

Versand ab 6. Dezember 2023.*

Der einzige Emmentaler Käse mit Slow-Food-Label, genannt „Gotthelf“. Sommerkäse aus dem Berner Oberland. 45 % Fett i.Tr. Fein-mürbe Textur mit Kristallen, 14 Monate gereift. Geschmack leicht süßlich, wie nach gerösteten Cashew-Nüssen.

Mehr Informationen zum Emmentaler lesen Sie hier.
Artikelnummer 902061

aktuell nicht lieferbar

10,50 €
/ 250 g
Grundpreis: 42,00 € / kg
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandoptionen
 

Express-Versand ab 12,00 €

Produkt-Ursprung
 

Schweiz

Lieferzeit
 

2-3 Werktage

Artikelbeschreibung

Details

Unter Liebhabern der großen Schweizer Käse (Emmentaler, Appenzeller, Greyerzer) hält sich hartnäckig das Gerücht, die Schweizer behielten die besten Käse für sich und würden sie niemals ins Ausland verkaufen. Aber das Ausland (in Gestalt seiner Lebensmittelhändler) könnte mit diesen Käsen auch gar nichts anfangen, denn sie erfüllen wie alle charaktervollen Lebensmittel die Grundanforderungen des Handels nicht, nämlich „immer verfügbar“ und „allzeit gleichschmeckend“ zu sein.

Das trifft bei Emmentaler nur auf die Produkte der großen Talmeiereien zu, die — keineswegs nur im Emmental, sondern in fast allen Kantonen des Landes — 15.000 Tonnen „Emmentaler“ jährlich produzieren, den weitaus größten Teil davon für den Export. Auch das ist, völlig unbestritten, ein achtbarer Käse, aus Rohmilch von Kühen gemacht, die ohne Silage, also nur mit Gras und Heu gefüttert wurden, und vier Monate gereift.

Er ist aber nicht vergleichbar mit diesem „Echten Emmentaler“, den wir aus dem Zentrum des Emmentals, aus Trubschachen bei Langnau herbeigeschafft haben. Neben den vielen molkereitechnischen Unterschieden (Alpmeierei versus Großmeierei) liegt die wesentliche Differenz darin, daß es wirklich örtliche, also „Emmentaler“ Käsekulturen sind, die die Milch zum Bruche reifen lassen. Diese sogenannten Fettsirten-Kulturen bilden sich auf der Grundlage der Molke, aber unter dem Einfluß nicht nur des örtlichen Kleinklimas, sondern auch des Grasaufwuchses der Alpweiden und der in der Meierei verbauten Holzarten. Einmal gebildet, werden sie in einer stabilen Kreislaufkultur „verewigt“, die jeden neuen Käselaib mit besonderem Geschmack impft. Die großen Produzenten hingegen verwenden — im Dienste des Gleichgeschmacks - industriell vorgefertigte Starterkulturen, die einem „Großen Käse“ vorenthalten, was ihn eigentlich erst ausmacht: Terroir oder die Landschaft als Gaumenfreude.

*Wir liefern wegen des hohen Paketaufkommens in der Vorweihnachtszeit als DPD-Express im Kühlpaket, um eine schnelle und dadurch sichere Zustellung Ihrer Lieferung zu gewährleisten.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Sauerkraut „Filder Spitzbüble“ 800 g

Sauerkraut „Filder Spitzbüble“ 800 g

2,50 €
(Grundpreis: 3,25 € / kg)
Käse Sbrinz Alpage (Slow Food Presidio)

Käse Sbrinz Alpage (Slow Food Presidio)

11,50 €
(Grundpreis: 46,00 € / kg)
Spaghetti aus Khorasan-Weizen

Spaghetti aus Khorasan-Weizen

5,20 €
(Grundpreis: 10,40 € / kg)
Echter Appenzeller mild würzig

Echter Appenzeller mild würzig

9,00 €
(Grundpreis: 36,00 € / kg)
Moorkartoffel „Sieglinde“ (5 kg)

Moorkartoffel „Sieglinde“ (5 kg)

12,50 €
(Grundpreis: 2,50 € / kg)
Heinrich Lüders Grünkohl 750 g

Heinrich Lüders Grünkohl 750 g

6,80 €
(Grundpreis: 9,07 € / kg)
Echter Appenzeller extra würzig

Echter Appenzeller extra würzig

9,50 €
(Grundpreis: 38,00 € / kg)
Spreewälder Rispenhirse (Echte Hirse) 500 g

Spreewälder Rispenhirse (Echte Hirse) 500 g

4,80 €
(Grundpreis: 9,60 € / kg)
Topinambur „Gute Gelbe“ ungewaschen

Topinambur „Gute Gelbe“ ungewaschen

13,00 €
(Grundpreis: 5,20 € / kg)

Bitte warten…